Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Mozilla bietet „Firefox für Bing“ an

Weil in Kürze die Verträge mit Google auslaufen, die Werbeeinnahmen anteilig an die Firefox Entwickler ausschütten, welche die im Browser...

Schließen